30-09-2021

Private Nutzung eines Firmenwagens

I Stock 974943234

Viele Arbeitnehmer bekommen von Ihrem Arbeitgeber einen Firmenwagen zur Verfügung gestellt. Wenn ein Arbeitnehmer den Wagen für Privatfahrten nutzt, muss er für die private Nutzungsmöglichkeit einen geldwerten Vorteil zu seinem Brutto Lohn versteuern. Dies gilt nicht, wenn der Arbeitnehmer den Nachweis erbringt, dass die private Nutzung weniger als 500 km (pro Jahr) beträgt. Mittels eines Fahrtenbuches und einer sogenannten “Verklaring geen privegebruik auto“ kann er nachweisen dass der Wagen nicht privat genutzt wird.

Steuersatz

Der Prozentsatz richtet sich nach der Umweltverträglichkeit des Fahrzeuges und ist 12% (bei 0 CO2 Ausstoß pro Kilometer) oder 22% (mehr als 0 CO2 Ausstoß pro Kilometer). Dieser Tarif gilt bei der Erstzulassung des Fahrzeugs im Jahr 2021 und gilt für maximal 60 Monate.

Der Satz von 12% gilt für neu zugelassene elektrische Firmenwagen allerdings nur bis zu einem Listenpreis in Höhe von € 40 000. Über den Mehrwert gilt 22%.

2022

Ab dem 1. Januar 2022 beträgt der Geldwerte Vorteil für die private Nutzung von elektrischen Firmenwagen 16%. Ist der Listenpreis des Fahrzeugs höher als € 35.000? Für den darüberhinausgehenden Betrag gilt dann der normale Hinzurechnungssatz von 22%.

Erklärung keine private Nutzung PKW

Kann der Steuerpflichtige nachweisen, dass er weniger als 500 km privat gefahren ist, so kann eine Hinzurechnung des geldwerten Vorteils komplett unterbleiben. Hierzu könnte der Arbeitnehmer beim Finanzamt eine “Erklärung keine private Nutzung PKW“ beantragen. Fahrten zwischen Wohn- und Arbeitsstätte zählen nicht als Privatfahrten. Auch das Führen eines Fahrtenbuches zur Ermittlung des privaten Nutzungsanteils ist möglich.

Die Kontrolle der Angaben in Fahrtenbüchern und der 500 km Grenze erfolgt zunehmend, auch durch die automatisierte Auswertung von Daten, welche im Rahmen von Geschwindigkeitsverstößen und durch Verkehrsüberwachungskameras erhoben wurden.

Lieferwagen

Auch für einen Lieferwagen gelten die gleichen Bestimmungen. Außer bei Einreichung einer sogenannten ‟verklaring uitsluitend zakelijk gebruik bestelauto”- eine Erklärung für ausschließliche geschäftliche Nutzung eines Lieferwagens. Der Arbeitgeber braucht dann kein geldwerter Vorteil für private Nutzung beim Lohn vorzunehmen. Außerdem muss kein Fahrtenbuch geführt werden. Für Lieferwagen die (fast) ausschließlich für den Transport geeignet sind, gilt eine abweichende Regelung: private Kilometer x Kilometerpreis Lieferwagen.

Weitere Informationen?

Möchten Sie mehr über die private Nutzung eines Firmenwagens oder das niederländische Steuersystem erfahren? Dann kontaktieren Sie unsere German Desk unter 0031 541 530 666. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Möchten Sie mehr wissen?
Nehmen Sie Kontakt auf
905 B0570 bewerkt
mr. drs. Harold Oude Smeijers
Geschäftsführer Steuerberatung
Eine E-mail senden +31 (0)5 41 21 74 27
Benötigen Sie Hilfe? +31 (0)53 850 49 00
Kontakt aufnehmen
KroeseWevers verwendet Cookies

Um Sie besser und persönlicher zu unterstützen, nutzen wir Cookies. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken, aber auch für Marketingzwecke (zum Beispiel durch das Setzen von Präferenzen hinsichtlich von Werbung). In dem Sie auf „Selber einstellen“ klicken, können Sie mehr über unsere Cookies lesen und Ihre Präferenzen ändern. In dem Sie auf „Annehmen und Fortfahren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von allen Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinien zu.

Funktionale Cookies
Wir setzen funktionale Cookies, damit die Basisfunktionen unserer Website reibungslos funktionieren und um Ihre Cookie-Einstellungen richtig zu speichern.
Eingeschaltet Deaktiviert
Analytische Cookies
Jeden Tag messen und analysieren wir die Nutzung unserer Online-Kanäle, um unseren Besuchern das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mithilfe analytischer Cookies sammeln wir Nutzer-Erfahrung. Diese Informationen nutzen wir, um unsere Seiten für die Besucher unserer Website jeden Tag zu verbessern.
Eingeschaltet Deaktiviert
Marketing Cookies
Wir nutzen diese Cookies zu Marketingzwecken, wodurch Sie unsere Online-Kanäle persönlicher erleben können. Dies ermöglicht es uns, Sie genau mit der Kommunikation zu versorgen, die Sie tatsächlich wünschen. Dazu zählt beispielsweise unser personalisierter Newsletter oder die Kommunikation in sozialen Netzwerken.
Eingeschaltet Deaktiviert