18-05-2015

Private Nutzung eines Firmenwagens

Siteimg album news 148 img 1029

Viele Arbeitnehmer bekommen von Ihrem Arbeitgeber einen Firmenwagen zur Verfügung gestellt. Wenn ein Arbeitnehmer den Wagen für Privatfahrten nutzt, muss er für die private Nutzungsmöglichkeit einen geldwerten Vorteil zu seinem Brutto Lohn versteuern. Dies gilt nicht, wenn der Arbeitnehmer den Nachweis erbringt, dass die private Nutzung weniger als 500 km (pro Jahr) beträgt. Mittels eines Fahrtenbuches und einer sogenannten “Verklaring geen privegebruik auto“ kann er nachweisen dass der Wagen nicht privat genutzt wird.

Die Höhe des geldwerten Vorteils ist abhängig vom niederländischen Listenpreis (inklusive Mehrwertsteuer und BPM (Luxussteuer)) und vom CO2 Ausstoß. Der Prozentsatz richtet sich nach der Umweltverträglichkeit des Fahrzeuges.

Ab dem 1. Januar haben sich die CO2-Ausstoß Grenzen geändert:

Hinzurechnung CO2-Ausstoß
4% - 0g/km
7% - 1 bis 50g/km
14% - 51 bis 82g/km
20% - 83 bis 110/km
25% - Für alle anderen Fahrzeuge

Fahrzeuge die vor dem 01.07.2012 erstmals zugelassen wurden erhalten einen Bestandschutz solange der Halter nicht wechselt. Für Fahrzeuge die nach dem 010.7.2012 erstmals zugelassen wurden gilt die Hinzurechnung für 60 Monate, danach werden die dann geltenden CO2-Ausstoß Grenzen angewendet.

Ab 2016 werden die Grenzen angezogen. So werden Autos dann mit einem CO2 Ausstoß von 51 bis 106g/km mit 21% versteuert, anstatt mit 14% oder 20%. Auch die Kfz-steuer für neue Autos wird angehoben. Es lohnt sich noch in 2015 einen Neuwagen anzuschaffen!

Oldtimer

Für Fahrzeuge die vor mehr als 15 Jahren erstmals zugelassen wurden kann seit 2010 an Stelle des Bruttolistenpreises auch 35% des Verkehrswertes zu Grunde gelegt werden.

Kfz-Steuer von Oldtimer

Sehr lange waren Oldtimer von der Kfz-Steuer befreit. Bis 2013 zahlten Halter von Oldtimer, älter als 25 Jahre keine Kfz-Steuer. Seit 2014 sind nur Oldtimer, älter als vierzig Jahre von der Kfz-Steuer befreit. Für Oldtimer zwischen 26 und 40 Jahre gilt eine Übergangsregelung.

Viele Besitzer haben gegen die Begrenzung der Kfz-Steuerbefreiung geklagt. Das Gericht in Nord Holland hat am 13. April entschieden, das die Begrenzung nicht rechtswidrig ist.

Meer weten?
Neem contact op.
905 B0570 bewerkt
mr. drs. Harold Oude Smeijers
Geschäftsführer Steuerberatung
Eine Email senden +31 (0)5 41 21 74 27
Brauchen Sie Hilfe? +31 (0)53 850 49 00
Kontakt aufnehmen
KroeseWevers verwendet Cookies

Um Sie besser und persönlicher zu unterstützen, nutzen wir Cookies. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken, aber auch für Marketingzwecke (zum Beispiel durch das Setzen von Präferenzen hinsichtlich von Werbung). In dem Sie auf „Selber einstellen“ klicken, können Sie mehr über unsere Cookies lesen und Ihre Präferenzen ändern. In dem Sie auf „Annehmen und Fortfahren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von allen Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinien zu.