10-02-2016

Das WKA Depot in den Niederlanden

04131 mistyyosemite 1280x720

Das Niederländische Finanzamt hat neulich bekanntgegeben, dass ab dem 01.01.2016 alle sogenannte “WKA-Depot“ aufgehoben werden.

Situation

In den Niederlanden haftet ein Generalunternehmer für die Zahlung der Lohnsteuer und der Sozialversicherungsbeiträge durch sein Nach-unternehmer (sog. Kettenhaftung). Ein WKA-Depot befreit von der persönlichen Haftung für Lohnsteuern und Sozialversicherungsbeiträge indem ein Auftraggeber Teilbeträge seiner Rechnungen direkt auf das WKA-Depots des Finanzamtes überweist.

G-Konto

Ab 2016 werden alle WKA-Depots beim Finanzamt aufgehoben. Anstatt des WKA-Depots sollte ein sogenanntes G-Konto (Gesperrtes Konto) bei einer Niederländischen Bank eröffnet werden. Bei dem G-Konto handelt es sich um ein blockiertes Konto, das durch den Subunternehmer lediglich für die Zahlung der Lohnsteuern und Sozialversicherungsprämien sowie für Einbehalte bezüglich eigener Nachunternehmer in Anspruch genommen werden darf. Vom G-Konto können Überweisungen nur an das niederländische Finanzamt getätigt werden. Ein Entleiher kann dadurch davon ausgehen, dass die Lohnabgaben entrichtet werden. Er kann für den Betrag, den er auf das G-Konto überwiesen hat, nicht mehr haftbar gemacht werden.

Eröffnung eines G-Kontos

Zur Eröffnung des G-Kontos braucht man die Erlaubnis des Niederländischen Finanzamtes. KroeseWevers kann bei der Beantragung der Erlaubnis unterstützen. Mit dieser Erlaubnis kann bei einer Bank Ihrer Wahl ein G-Konto eröffnet werden.

Bank Ihrer Wahl

Mittlerweile ist bekannt, dass Niederländische Banken in vielen Fällen kein G-Konto eröffnen wollen. Vor allem für ausländische Unternehmen, die keinen Sitz in den Niederlanden haben, und nicht bei der Niederländischen “Kamer van Koophandel” (Handelskammer) eingetragen sind, ist es sehr kompliziert einen G-Konto zu eröffnen.

KroeseWevers und G-Konto

Die Eröffnung des G-Kontos kann geraume Zeit in Anspruch nehmen. KroeseWevers verhandelt daher im Moment mit einigen Banken damit es doch möglich ist ein G-Konto zu eröffnen.

Das Niederländische Finanzamt

Das Niederländische Finanzamt hat mittgeteilt, dass es mittlerweile bis zu sechs Wochen dauern kann, bis die benötigte Erlaubnis abgegeben wird. Daher raten wir Sie dringend schnellstmöglich Schritte einzuleiten damit Sie am 01.01.2016 über einen G-Konto verfügen.

Möchten Sie mehr wissen?
Nehmen Sie Kontakt auf
908 A4805 bewerkt
Marielle Kisfeld-Mommer MB RB
Steuerberater nach niederländischem Recht
Eine Email senden +31 (0)5 41 21 74 09
Brauchen Sie Hilfe? +31 (0)53 850 49 00
Kontakt aufnehmen
KroeseWevers verwendet Cookies

Um Sie besser und persönlicher zu unterstützen, nutzen wir Cookies. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken, aber auch für Marketingzwecke (zum Beispiel durch das Setzen von Präferenzen hinsichtlich von Werbung). In dem Sie auf „Selber einstellen“ klicken, können Sie mehr über unsere Cookies lesen und Ihre Präferenzen ändern. In dem Sie auf „Annehmen und Fortfahren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von allen Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinien zu.